Lindisfarne Priory

Juli 2006
English Heritage
Northumberland

Nächstes Castle

Lindisfarne Priory liegt auf der nur bei Ebbe erreichbaren Insel Holy Island. Sie ist eines der wichtigsten frühchristlichen Zentren. 635 von St. Aidan gegründet und im gleichen Jh von St. Cuthbert weitergeführt, war sie schon sehr früh Pilgerziel. Ab etwa 800 wurde die Priorei häufig von Wikingern überfallen, so dass die Mönche sie 875 aufgaben und die Gebeine von Cuthbert nach langen Wanderungen im Jahr 1104 schließlich nach Durham brachten.
Von dort aus wurde das Kloster um 1150 neu gegründet. Die sichtbaren Gebäude stammen aus dieser Zeit.

Rechts die Säulen des Schiffes, die auch Einfluss von Durham zeigen.



Die Westfront.

Von Nordwesten.

Details der Westfront...

Der Rainbow Arch.

In der Westfront.

Fundamente des ehemaligen runden Ostendes.

Schiff mit Blick nach Westen.

Fuß eines steinernen Hochkreuzes, vermutlich aus dem 8. oder 9. Jh.

Im Chor.

Im Chor der nebenstehenden St. Mary's Church.

St. Cuthbert.

Fenster von St. Mary's.

Westfront...

Im Schiff.

Der Rainbow Arch insgesamt...

... und im Ansatz.

Seitenschiff.

Ostende.

Blick über den zweiten Hof des Klosters.

Von Süden über den Kreuzgang.

In St. Mary's.



Startseite Zur Castle-Startseite Abbeys und Cathedrals
Prähistorisches Landschaften und andere Sehenswürdigkeiten