Titchfield Abbey

September 2004
Hampshire
English Heritage

Nächstes Castle

Titchfield Abbey ist eine Premonstratenserabtei, die der Bischof von Winchester im Jahr 1232 gründete. Die heutigen Reste sind die eines Herrenhauses aus der Tudorzeit. Nachdem Henry VIII die Klöster auflöste, baute der Erwerber ab dem Jahr 1537 ein Herrenhaus ein. Dabei machte er aus dem Kirchenschiff ein neues Torhaus, das Zugang zu einer vierflügeligen Anlage bot, die sich um den Kreuzgang gruppierte. Das neue Torhaus war selbst einer der vier Flügel.

Im Herrenhaus.

Das Tor von innen.



Das Querschiff mit Blick nach Osten.

Im Innenhof.

Fliesenreste.

"In der Kirche" mit Blick nach Westen auf das Schiff, das zum Haus umfunktioniert wurde.

Der Kreuzgang.

Blick auf die ehemalige East Range des Klosters.

Das Torhaus vom Innenhof.

Das Kapitelhaus.


Startseite Zur Castle-Startseite Abbeys und Cathedrals
Prähistorisches Landschaften und andere Sehenswürdigkeiten