Alnwick Castle

Juli 2006. Neu 2015
Northumberland


Nächstes Castle

Alnwick Castle ist eine Burg des Duke of Northumberland. Seit fast 700 Jahren lebt die Familie dort.
Die riesige Anlage besteht aus zwei großen Höfen, in deren Mitte sich ein kleiner Innenhof befindet. Darin wiederum ist der Hauptturm bzw. die Reihe von Haupträumen um den Innenhof herum.
Die Burg war teilweise Drehort zu Harry Potter, z.B. für die Fluglernszene.

Auf einigen Zinnen stehen merkwürdige (mittelalterliche!) Figuren.
In der Anlage gibt es vielfältige Attraktionen wie Bogenschießen, Fechtunterricht und - jedenfalls bei unserem Besuch - eine Ausstellung lebender Eulen und anderer Raubvögel.

Der Eintritt ist extrem hoch: Man sollte die Burg entweder nicht ansehen oder sich viel Zeit lassen für einen (Halb-) Tagesausflug.



Das Tor zum Innenhof.


Das eine Tor zum äußeren Hof.

Kapelle als Teil der Innenhofgebäude.


Harry Hotspur.

Die Rittertrainingsanlage in einem äußeren Hof an dem äußeren Hof.


Blick auf die Innenhofgebäude aus dem äußeren Hof. Hier flog Potter.


Der Barbican.

Blick aus dem Barbican.





Im Innenhof...


Ein Baumhaus, das zu Alnwick Gardens gehört....



Blick auf die Burganlage.

Im äußeren Hof.





In der Arena.




Im Innenhof.

Dumbledare und Hogrid (kein Schreibfehler).

Ab hier folgen ein paar Bilder von 2015 bei noch schönerem Wetter:



Eingang - Bild von Marie

Im inneren Innenhof.





Fliegen lernen.


Detail der merkwürdigen Figuren.



Im ersten Hof.



Startseite Zur Castle-Startseite Abbeys und Cathedrals
Prähistorisches Landschaften und andere Sehenswürdigkeiten