Belsay Hall, Castle and Gardens

Juli 2006
Northumberland
English Heritage

Nächstes Castle

Belsay Hall wurde 1807 begonnen und ersetzte 1814 die ältere Burg. Die Hall ist in einem vom Schlossherrn als griechisch inspiriert angesehenen Stil erbaut und wirkt recht klotzartig. Ungewöhnlich ist die zweistöckige Säulenhalle in der Mitte des Baus. Das Glasperlenpferd ist natürlich neu. Seit unserem letzten Besuch hier 1999 hat sich viel getan; waren damals noch die meisten Böden aufgerissen, sind nun viele Zimmer wieder hergerichtet, wenn auch fast vollständig unmöbliert.
Die Anlage hat weiter einen französischen Garten und den Quarry Garden; hier hatte man Stein abgebaut. Durch diesen Garten erreicht man das Castle.
An den alten Keep baute man 1614 ein Herrenhaus an, wobei dieser Teil heute etwas stärker zerstört ist.

Rechts die Hall von der Eingangsseite.

Das Pferd in der Säulenhalle...

Die Bibliothek, der derzeit am stärksten ausgestattete Raum.

Treppe in der Säulenhalle.

Im Quarry Garden.

Der Rhododendrongrarten.

Die Hall über Teilen des formalen Gartens.

Das Castle mit (links) den neueren Anbauten.

Im Anbau.

In der Hall...

Ein weniger hergerichteter Raum, jetzt in der Unterzahl.

Decke.

Ein Cricketplatz.

Das Castle...

Keller des Castles.

Hall des Castles.

Gewölbe des Treppenhauses.

Auf dem Dach mit Blick auf einen Ausblicksturm auf dem Keep.

Blick über den Anbau.


Startseite Zur Castle-Startseite Abbeys und Cathedrals
Prähistorisches Landschaften und andere Sehenswürdigkeiten