Lincoln Castle

November 2003
Lincolnshire
Privat

Nächstes Castle

Lincoln Castle ist eine weitläufige Anlage, die auch heute noch - u. a. durch ein Gericht - genutzt wird. 1068 wurde sie durch William the Conqueror erbaut, nachdem er dafür ein ganzes Stadtviertel abreißen ließ. Bereits 1113 ersetzte man die Holzpalisaden durch Steinmauern. Ebenfalls im 12. Jh. entstand der Lucy Tower (links), der Keep, den Countess Lucy, Verwalterin der Burg, erbauen ließ. Früher war er noch von einem Graben umgeben, den man mit einer Zugbrücke überquerte, die an den Stufen ansetzte. Der Keep war doppelt so hoch, bis Cromwells Truppen ihn schleiften. Nach 1824 war er Grabstätte für Gefangene.

Heute beherbergt die Burg die Magna Carta, die Grundrechte für die höheren Stände gegenüber dem König.

Das Tor zur Burg.

Der Observatory Tower. Von hier hat man einen genialen Blick auf die Kathedrale. In den 1820ern setzte der Verwalter der Burg den Turret oben drauf.
Ein Gerichtsgebäude.


Startseite Zur Castle-Startseite Abbeys und Cathedrals
Prähistorisches Landschaften und andere Sehenswürdigkeiten