Rievaulx Abbey

Juni 2006 und Mai 2012
English Heritage
Yorkshire

Nächstes Castle

Rievaulx ist die wohl schönste Abtei in England, etwa auf der gleichen Skala wie Melrose in Schottland.
"Everywhere peace, everywhere serenity, and a marvellous freedom from the tumult of the world", schrieb der dritte Abt St Aelred vor über 800 Jahren. Die Abtei wurde 1132 von Mönchen aus Clairvaux gegründet. Sie wurde eines der reichsten Klöster in England und war die erste nördliche Zisterzienserabtei. Ab 1220 wurde der Chor im eleganten Early English neu  gebaut, um den Gebeinen von Aelred eine würdige Ruhestätte zu geben. Das weitgehend zerstörte Schiff ist noch im finsteren ursprünglichen Stil der Zisterzienser gehalten.

Meine eigenen Fotos von diesem Sight aus dem Jahr 2006 sind mit dem Defekt einer 2-GB-SD-Karte verloren gegangen. Die 2006-Bilder stammten von meinem Vater; ich habe sie jetzt ausgetauscht.

Links: Blick auf den eklesiastischen Süden. Dies ist mein Bild, der Rest stammt von 2012.


Blick aus dem eklesiastischen Süden; links das Speisesaal, rechts der Chor der Kirche

Blick auf den Chor

Blick aus dem eklesiastischen Norden auf den Chor. Interessant hier das Triforium (zweiter Stock), das von dieser Seite nicht sichtbar war und deshalb nicht schön ausgestaltet wurde.

Reste der Strebebögen



Blick auf den Speisesaal

Querschiff: im Osten gotisch, im Westen romanisch

Die spärlichen Reste des romanischen Schiffes

Blick ins Südquerschiff

Strebebögenreste

Querschiff

Schiff

Reste des Vierungsturmes

Westlicher romanischer Teil des Nordquerschiffes

Chor



Kapitelhaus

Speisesaal

Rekonstruierte Kreuzgangsäulen

Blick vom Speisesaal aus


Startseite Zur Castle-Startseite Abbeys
                und Cathedrals
Prähistorisches Landschaften und andere Sehenswürdigkeiten